Pohltherapie - Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl

Wie die Pohltherapie während und nach der Geburt hilft - Babett Wagner im Interview

Wie die Pohltherapie während und nach der Geburt hilft  - Babett Wagner im Interview

Die Pohltherapeutin Babett Wagner konzentriert sich mit ihrer Praxis insbesondere auf die Begleitung und Behandlung von Schwangeren.

Im Interview mit uns beschreibt die Expertin, wie die Pohltherapie vor, während und nach der Geburt hilft.

Im ersten Teil ist sie auf die Schwangerschaft und die Geburt eingegangen. In diesem zweiten Teil geht es um die Nachbereitung. 


Frau Wagner, welche Folgen haben bestehende Fehlhaltungen bei der Geburt?

Unter der Geburt können unbewegliche, dauerangespannte Muskeln zu Schmerzen führen, die Geburt unnötig in die Länge ziehen oder Geburtsverletzungen verursachen. Sind die verschiedenen Strukturen schon vor der Geburt sehr angespannt, reicht meiner Erfahrung nach oft die hormonelle Ausschüttung alleine nicht aus um die geburtsrelevanten Muskeln zu lockern.

Die Muskeln sind dann für den Geburtsvorganz nicht flexibel und weich genug. Leider kann dies dann zu nicht so schönen Geburtserlebnissen führen.

Das bedeutet dann auch Stress für die Babys. Wenn ein Geburtskanal weich und flexibel ist, ist es erfahrungsgemäß auch für das Babys leichter mit der Mama zusammenzuarbeiten. Die Geburten gehen dann zügig voran und es ist sogar möglich schmerzarme Geburten zu haben.

Eine Geburt ist der erste, wichtigste Schritt im Leben unserer Kinder. Dieser schweißt Mutter und Kind für immer zusammen, daher sollte dieser für beide so schön wie möglich sein.

Welche Veränderungen entstehen nach der Geburt bei der Frau?

In der Stillzeit kommen dann häufig Beschwerden wie Stimmungstiefs, Inkontinenz, Beschwerden durch Geburtsverletzungen, Brustschmerzen, Milchstau, Nacken- und Schulterbeschwerden durch falsches Anlegen usw. dazu.

Wie hilft die Körpertherapie nach dem Kaiserschnitt und anderen Verletzungen?

Frauen mit Kaiserschnittnarben klagen häufig über Inkontinenz, eingeschränkte Atmung im Unterbauch, Missempfindungen um die Narbe herum bis hin zu Taubheitsgefühlen.

Das Interessante dabei ist, es ist egal, wie alt eine Kaiserschnittnarbe ist, man kann sehr oft auch nach vielen Jahren oder Jahrzehnten positiv einwirken. Eine Patientin von mir war weit über 80 Jahre alt und erzählte mir nebenbei, sie wäre ihr ganzes Leben lang inkontinent, seit sie mit 17 ihr erstes Kind per Kaiserschnitt bekommen hat.

Wir haben ganz gründliche den Unterbauch, die Narbe, die Atmung und den Beckenboden behandelt, danach brauchte sie nur noch sehr selten Einlagen zu tragen und war sehr glücklich wieder viel reisen zu können ohne sich ständig nach öffentlichen Toiletten umsehen zu müssen.

Welche weiteren Verletzungen gibt es während der Geburt?

Eine sehr häufig zu Beschwerden führende Geburtsverletzung sind Dammrisse oder Labienrisse unterschiedlicher Schwere, die häufig Geschlechtsverkehr schmerzhaft oder unmöglich machen.

Nach der Heilung können diese durch die Behandlung oft positiv beeinflusst werden.

Was hilft neben der Pohltherapie bei einer Schwangerschaft?

Meiner Erfahrung nach ist es wichtig, sobald sich die Patientin vorstellt, den individuellen Vitamin- und Mineralhaushalt zu überprüfen.

Zusätzlich die Hormone bei Verdacht auf eine Dysbalance oder eines Mangels über einen Speichelhormontest zu checken um auch Beschwerden aus diesem Bereich ausschließen zu können. Nicht selten machen Mängel oder Dysbalancen Probleme im Bewegungsapparat und führen zu Unwohlsein in der Schwangerschaft.

Ein fertiges Vitaminkombipräparat ist oft nicht zielführend da die individuellen Bedürfnisse und Ausgangssituationen sehr unterschiedlich sind.

Sind die Patientinnen schon vor einer Schwangerschaft in meiner Behandlung, bereiten wir den Körper gemeinsam mit der Pohltherapie und der Naturheilkunde auf eine Schwangerschaft vor.

Warum bietet die Pohltherapie beste Präventions- und Behandlungsmöglichkeiten?

Wir müssen meiner Meinung nach bei dem Thema Geburt und Schwangerschaft generell umdenken. Von einem "ich werde entbunden" wieder zu einem selbstbestimmten "ich gebäre". Einerseits wird meiner Erfahrung nach leider zu viel unnötig pathologisiert, andererseits ist es natürlich wichtig, jede medizinische Möglichkeit zu haben.

Ich denke, die Frauen sollten sich ganz genau darüber klarwerden, was sie wie wollen, wie stark sie wirklich sind. Denn oft sagt ihnen schon ihr Bauchgefühl was in einer Situation richtig oder falsch ist.

Die Pohltherapie ist damit also eine sehr sinnvolle Ergänzung für diese besondere Zeit im Leben einer Frau.

Mit der Pohltherapie können wir die Frauen auf diesem Weg begleiten, unbewegliche zu Beschwerden führende Muskeln wieder in die Bewegung bringen und damit versuchen Beschwerden zu lindern und auf eine natürliche, schöne Geburt vorzubereiten.

Was empfehlen Sie nach der Geburt?

Nach der Geburt sollte dann das Wochenbett wirklich eine Zeit der Ruhe und des Ankommens sein, um die Rückbildung nicht zu gefährden und um spätere Beschwerden verhindern zu können.

In dieser Zeit kann dann die Pohltherapie mit Übungen und Selbstbehandlungen für Daheim unterstützen. Manuellen Behandlungen durch den Pohltherapeuten können dann wieder durchgeführt werden, sobald das Wochenbette von der Hebamme für beendet erklärt wird.

Frederik Leboyer hat sehr schön gesagt "Es ist nicht egal WIE du geboren wirst". Daher ist es mir ein Herzensanliegen, so viele Frauen wie möglich mit der Pohltherapie zu unterstützen.

Frau Wagner, vielen Dank für diese Infos.


Mehr zu Praxis von Babett Wagner in München unter babettwagner.de.


Auf unserem Youtube-Kanal finden Sie wohltuende Übungen zur Linderung vieler verschiedener Beschwerden.

Übungen und Selbstbehandlungen, die genau auf Ihren speziellen Fall  zugeschnitten sind, kann Ihnen ein/e Pohltherapeut/in zeigen. Diese finden Sie in unserem Therapeutenverzeichnis.


Bild von Marjon Besteman

Neues Pohltherapie-Buch: Rückenschmerzen selbst be...
Online-Kurs für Männer mit Beschwerden im Bereich ...

Ähnliche Beiträge

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.