Pohltherapie - Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl

Der Blog der Pohltherapie

Dies ist der Fachblog für Körper- und Schmerztherapie.
Sep
26

Schlafstörungen nach Corona-Infektion

Schlafstörungen nach einer Corona-Infektion sind häufig© stokkete / #478075171 / stock.adobe.com

Schlafstörungen nach einer Corona-Infektion sind häufig. Kaum jemand weiß aber, wodurch sie bedingt sind und was man dagegen tun kann.

Ich, Helga Pohl, hatte vor Kurzem eine Omicron-Corona-Infektion, kein besonders schlimmer Verlauf, aber danach blieben Schmerzen im oberen Rücken und im Nacken, eine vorgebeugte Haltung und vor allem Durchschlafstörungen zurück. Als ich wieder einmal nachts aufwachte und nicht mehr einschlafen konnte, fiel mir auf, dass ich viel zu schnell atmete. Normalerweise ist der Atem nachts ganz langsam, vor allem in der Ausatmung. Danach gibt es eine Atempause. Nichts davon: ich hyperventilierte, d.h. ich atmete viel zu schnell und ohne Pause. Das ist sonst nicht meine Art und ich konnte den Atem auch nicht herunterregulieren, um wieder in den Schlafmodus zu kommen.

Weiterlesen
  1096 Aufrufe
1096 Aufrufe