Pohltherapie - Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl

Ursache von Brustkorbschmerzen bei Verspannungen

Die Ursachen von Verspannungen am Brustkorb können vielfältiger Natur sein. Meist findet man eine Kombination mehrerer Ursachen. Verspannungen im Brustkorb und daraus resultierende Brustkorbschmerzen sind auch immer mit Atemstörungen verbunden bzw. können durch diese bedingt sein. Oft ist auch die Psyche mitbeeinträchtigt.

Auf dieser Seite finden Sie nähere Informationen zu folgenden Themen:


Die häufigsten Gründe für verspannungsbedingte Brustkorbschmerzen

sind Fehlhaltungen oder Fehlatmungen.

Warum Fehlhaltungen zu Brustkorbschmerzen führen können

Fehlhaltung entstanden durch zu niedrigen Bürostuhl - Behandlung durch PohltherapieFehlhaltung durch zu niedrigen BürostuhlWird eine Fehlhaltung nur lange genug eingenommen, kann sie zu Verspannungen führen und somit Schmerzen am Brustkorb vorne oder auch hinten verursachen.

Denn: Bei jeder Form von Fehlhaltung kommt es zu einer unwillkürlichen Daueranspannung der Muskulatur und zu einer unbewussten Bewegungseinschränkung.

Sitzt man z.B. ständig nach vorne gebeugt, verkürzt sich die vordere Rumpfmuskulatur und wird starr. Möchte man sich jetzt aufrichten, wird die Bewegung an dieser Stelle blockiert, da die Muskeln nicht mehr lang werden. Es findet keine Bewegung mehr statt. Die rückseitige Muskulatur ist angespannt, weil dagegengehalten werden muss, da man sonst nach vorne kippen würde. Es herrscht Starre statt Bewegung. An diesen unbewegten Körperstellen kommt es zur sensomotorischen Amnesie, d.h. das normale Empfinden ist an dieser Stelle nicht mehr vorhanden.  Später kommt es dann zu unangenehmen Empfindungen wie Schmerz, Angst, Kribbeln oder Taubheitsgefühl.

Das Fatale an einer Fehlhaltung ist: Wenn diese chronisch geworden ist, fühlt sie sich am allerbequemsten und absolut richtig an. Denn das einfachste ist immer, dem Spannungsmuster des Körpers nachzugeben. Fehlhaltungen wie das Stoppmuster, Startmuster oder auch Traumamuster können somit zu Brustkorbschmerzen führen.

Das Stoppmuster

Ergonomisch schlecht gestalteter Arbeitsplatz - Behandlung durch PohltherapieComputer-Bildschirm
zu tief
ist eine Form der Fehlhaltung, die zu Brustkorbschmerzen führen kann, z.B. durch eine ständig nach vorne gebeugte Haltung (durch Bildschirmarbeit, einen ergonomisch schlecht eingerichteter Arbeitsplatz u.v.m.). Bei dieser Haltung können sich u.a. die Brustmuskeln, Zwischenrippenmuskeln, Bauchmuskeln wie auch der Sternalis-Muskel verkürzen. Dies führt dann zu Schmerzen vorne am Brustkorb.

Die gleiche Fehlhaltung kann jedoch auch zu Schmerzen am Brustkorb hinten – und zwar zu Schmerzen zwischen den Schulterblättern führen.

Diese betrifft dann nicht die vorderen Brustkorbmuskeln, sondern eher die hinteren Schultermuskeln. Denn: Die meisten Menschen mit zurück gezogenen Schultern haben mit dem Zurückziehen der Schultern begonnen, weil sie gegen eine „schlechte" Haltung mit nach vorn gezogenen Schultern (siehe Stoppmuster) angekämpft haben. Sie haben versucht, diese Haltung zu kompensieren, und zwar so lange, bis ihnen die zurück gezogenen Schultern zur zweiten, unbemerkten Natur geworden sind.

Sie haben letztendlich eine Fehlhaltung gegen die andere eingetauscht.

Das Startmuster als Ursache von Brustkorbschmerzen

Natürlich kann auch das Startmuster ohne vorheriges Stoppmuster zu diesen Verspannungen führen, z.B. kleine Menschen, die sich künstlich groß machen oder Personen, die durch die übergerade Aufrichtung Autorität ausstrahlen möchten (näheres siehe unter Startmuster).

Das Traumamuster

ist eine einseitige Fehlhaltung. Sie kann bedingt durch einseitige Belastung, Anspannung oder Körperhaltung entstehen wie bei Arm- oder Schulterverletzungen, bei denen gleichzeitig die zugehörige Brustkorbseite stilllegt wird.

Leider verschwindet diese Bewegungs- und Atmungseinschränkung nicht automatisch mit der Abnahme von Gips oder Schiene. Vielfach ist man danach bleibend schief. Ebenso hinterlässt das Gehen an Unterarmgehstützen oft nicht nur schmerzende Schultern, sondern auch einen verzogenen, verspannten Brustkorb (siehe unter Traumamuster).

Ausgebildete Therapeuten, mit deren Hilfe Sie ihre Fehlhaltung nachhaltig verbessern können, finden Sie auf der Therapeutenliste

Frühere Verletzungen und Operationen als Ursache von Brustkorbschmerzen

Diese Verletzungen können Jahre zurückliegen und der Patient denkt meist gar nicht mehr daran.

Verletzungen können zu Verspannungen führen

Schmerzen zwischen den Schulterblättern - Behandlung durch PohltherapieSchmerzen zwischen den SchulterblätternHierzu zählen offene oder stumpfe Verletzungen, Unfälle mit oder ohne Narben (besonders diejenigen mit Rippenbrüchen – diese können sich noch nach Jahren unangenehm bemerkbar machen) wie auch Prellungen.

Zu Verspannungen in den hinteren oberen Intercostalmuskeln bzw. dem Bindegewebe / Faszien darüber kommt es oft durch Stürze auf diese Gegend (z.B. nach Stürzen auf der Treppe, oder wenn man als Kind von der Schaukel fällt und momentan keine Luft mehr bekommt). Dies führt oft zu atemabhängigen Schmerzen zwischen den Schulterblättern bei normal hängenden Schultern.

Allerdings machen sich diese Unfälle oft erst nach Jahrzehnten unangenehm bemerkbar. Übrigens: Auch Verspannungen und Schmerzen an den hinteren unteren Atemmuskeln (Serratus posterior inferior) können mit Stürzen zusammenhängen.

Operationen

(natürlich immer mit Narben) sorgen oft dafür, dass weite Teile des Brustkorbs verspannt und lahmgelegt werden.

Herzoperationen

Hier kommt es entlang des senkrechten narbigen „Reißverschlusses" auf dem Brustbein häufig zu Atemeinengungen und Brustkorb-Schmerzen. Oft ist dann die gesamte Atmung schwierig.

Lungenoperationen

Hier führen die Narben am Ort des Eingriffs oft zu Brustschmerzen und Atembeeinträchtigungen, die sich auf weitere Gebiete ausweiten können.

Brustoperationen

welche leider auch immer wieder für die Schönheit gemacht werden, haben manchmal Schmerzen im operierten Gebiet zur Folge.

Zwar selten, aber auch möglich: Verspannungen aufgrund eines Früheren Pneumothorax z. B. nach einer Stichverletzung.

Magen-Operationen

Danach entsteht eine Narbe am Oberbauch, deren Verhärtungen und Verklebungen sich bis nach oben in den Brustkorb ausweiten können. (Näheres siehe auch unter Narbenschmerzen und Narbenbeschwerden).

Ausgebildete Therapeuten, die Ihnen beim Lösen verspannungsbedingter Brustkorbschmerzen nachhaltig helfen können, finden Sie auf der Therapeutenliste

Zusammenhang: Seelische Belastungen und Brustkorbschmerzen

Ängste und Depressionen können durch Schmerzen am Brustkorb verursacht werden. (Näheres dazu auch unter Schmerz, Atmung, Psyche.)

Jedoch können diese Schmerzen (meist am Brustkorb vorn) auch nach langen seelischen Belastungen, Depressionen wie auch Ängsten entstehen. Denn hier zieht man sich jeweils auf der Vorderseite des Körpers zusammen, und entwickelt damit – wie bereits weiter oben erwähnt – ein sogenanntes Stoppmuster: Hierbei verspannen sich

  • Brustmuskeln,
  • Bauchmuskeln,
  • Sternalis-Muskeln und
  • Intercostalmuskeln (Zwischenrippenmuskeln)

mit der Zeit. Es kann zu Verklebungen und Verhärtungen des Bindegewebes kommen. Man spürt die verspannungsbedingten Brustkorbschmerzen dann gewöhnlich vorne am Brustkorb auf und neben dem Brustbein.

Gut zu wissen:

Näheres zu dieser Form von Behandlung finden Sie unter der professionellen Behandlung von Brustkorbschmerzen.

Fehlatmung kann zu Brustkorbschmerzen führen

Schmerzen unter dem Schulterblatt - Behandlung durch PohltherapieSchmerzen unter dem Schulterblatt Schmerzen unter dem Schulterblatt gehen auf einen ganz bestimmten Muskel zurück: Den Serratus posterior superior. Die Ursache von Schmerzen an dieser Stelle ist oft eine Hochatmung.

Bei dieser Form von Fehlatmung zieht man den Brustkorb bei der Einatmung hoch, anstatt ihn von unten zu weiten und zu heben (Näheres dazu finden Sie unter Formen der Fehlatmung). Ist nur der linke Serratus posterior superior verspannt, spürt man das häufig vorn als Herzschmerzen (siehe unter Herzbeschwerden).

Eine Selbstbehandlung ist in diesem Fall schwierig, weil man die Stelle selbst nicht erreichen kann.

Ausgebildete Therapeuten, die Ihnen beim Lösen Ihrer Verspannungen nachhaltig helfen können, finden Sie auf der Therapeutenliste

Brustkorbschmerzen durch sportliche Überbeanspruchung

Kommt es zu einer Verspannung des Serratus-Anterior-Muskels, und damit zu Brustkorbschmerzen, kann das die Folge eines übertriebenen Workouts, beispielsweise mit Liegestützen oder vom (ungewohnten) Heben und Tragen schwerer Kisten sein. Denn der Serratus-Anterior-Muskel wird bei solchen Kraftübungen besonders strapaziert.

Überlastungen beim Sport wie Tennis, Badminton oder häufig auch durch Gerätetraining führen oft zu einer Verspannung des großen Brustmuskels (Pectoralis Major). Hier spürt man dann vorne den Brustkorbschmerz.

Auf der Therapeutenliste finden Sie ausgebildete Therapeuten, die Ihnen bei Brustkorbschmerzen ohne organischen Befund individuell und nachhaltig helfen können – sicher auch in ihrer Nähe.

Warum fangen alte Verspannungen plötzlich an zu schmerzen? 

Manchmal fangen alte Verletzungen mit Verspannungen plötzlich an zu schmerzen, wenn man abrupt von einer unsportlichen auf eine sportliche Lebensweise wechselt, also plötzlich viel und kräftig Sport betreibt.

Oder überhaupt plötzlich den Brustkorb zu bewegen beginnt, z.B. durch eine ungewohnte Tätigkeit (Sensen, Umziehen, Golf spielen u.v.a.m.)

Auch ein plötzliches Dehnen von verspannten Brustkorbmuskeln kann Brustkorbschmerzen auslösen.

Verspannungen nachhaltig mit Hilfe der Pohltherapie® lösen

Behandlung von Brustkorbschmerzen - Behandlung durch PohltherapieBehandlung von BrustkorbschmerzenWas ausgebildete Therapeuten der Pohltherapie® gegen all diese Formen von Brustkorbschmerzen individuell und nachhaltig tun können, erfahren Sie unter professioneller Behandlung von Brustkorbschmerzen.

Oder Sie gehen gleich zur Therapeutenliste. Dort finden Sie ausgebildete Therapeuten der Pohltherapie®, die verspannungsbedingte Brustkorbschmerzen behandeln – sicher auch in Ihrer Nähe.

Nützliche Tipps und Anregungen dazu was Sie selbst tun können, finden Sie unter Selbsthilfe bei Brustkorbschmerzen.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.