Pohltherapie - Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl

Die Aufgaben

Aufgabe des Körpertherapie-Zentrums ist die Erforschung und Verbreitung körpertherapeutischer Methoden zur Behandlung von chronischen Schmerzzuständen, Bewegungsstörungen, funktionellen („psychosomatischen“) Erkrankungen und Ängsten und Depressionen. Die Schwerpunkte liegen dabei auf Schmerztherapie und Körperpsychotherapie.

Informationen zur PohltherapieDies erfolgt durch

  • Erprobung und Weiterentwicklung verschiedener körpertherapeutischer Verfahren. Näheres zu den einzelnen Verfahren finden Sie unter  »Die Behandlung«
  • Behandlung von Patienten, die unter chronischen Schmerzen, Bewegungseinschränkungen funktionellen Beschwerden und/oder Ängsten oder Depressionen leiden, mit denjenigen körpertherapeutischen Verfahren, die sich im Körpertherapie-Zentrum als effektivste herausgestellt haben. Näheres finden Sie unter "Was sind sensomotorische Störungen? - Lokalisierung der Beschwerden".
  • Ausbildung von Therapeuten in der Pohltherapie®, einer Kombination körpertherapeutischer Verfahren, die auf dem konsequenten Verständnis der funktionellen Anatomie basiert und im Körpertherapie-Zentrum angewendet wird. Näheres zur Ausbildung finden Sie unter »Die Ausbildung«.
  • Information der Öffentlichkeit über die Ursachen von
    • chronischen Schmerzen
    • Bewegungsstörungen
    • funktionellen und "psychosomatischen" Erkrankungen
    • Angstzuständen und Depressionen
    • sowie über das Vorhandensein und die Wirksamkeit körpertherapeutischer Verfahren im Bereich von Schmerztherapie, Körpertherapie und Körperpsychotherapie

Näheres finden Sie unter: Artikel und unter Vorträge und Workshops.

Das Buch von Dr. Pohl

  • Das Buch von Dr. Pohl

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.